Abteilungsleitung und Gremium luden zur gemeinsamen Weihnachtsfeier ein, die am vergangenen Samstag stattfand. Viele Tänzer und Tänzerinnen folgten der Einladung und kamen trotz Eis und Schnee selbst aus Altenriet oder Reichenbach ins festlich dekorierte TSV-Vereinsheim nach Frickenhausen. Abteilungsleiter Fritz Maiero begrüßte die Mitglieder mit einem Weihnachtsgedicht. Anschließend bedankte er sich beim Gremium für ihre Unterstützung bei der Organisation von Abteilungsveranstaltungen und dem Freien Training und sowie bei den Übungsleiterinnen für Ihren tollen Einsatz. Anschließend lud er zum Buffet, dessen Vielfältigkeit und Variationen sich größter Beliebtheit bei den Gästen erfreute. Danach tanzten sich alle Tänzer/innen mit einem gemeinsamen Line Dance warm und Lady Solo präsentierte einen Stocktanz und eine Rumba. Neben einer DiscoFox-Tanzrunde folgten Standard- und Lateintanzrunden für die Tanzpaare, bei welchen auch die Line Dancerinnen mit eigenen Choreografien sehr rege teilnahmen. Die fortgeschrittenen Line Dancerinnen erfreuten das Publikum mit ihrer aktuelle „StarTrek“-Show. Fritz Maiero und Karin Deisinger präsentierten anschließend ein Workout aus ihrem aktuellen Trainingsprogramm in Rumba und ChaChaCha. Und schon bald war auch dieser fröhliche Abend wieder zu Ende und hat bewiesen: Das gemeinsame Hobby „Tanzen“ bietet nicht nur viele neue Herausforderungen für Körper und Geist, es sorgt darüber hinaus auch für Geselligkeit mit vielen neuen Bekanntschaften und Freunden.
Weitere Infos unter Telefon 07022/44602 oder https://tsv-frickenhausen.de/tanzen-fuer-paare/

Foto (privat): Mitglieder des Gremiums der Tanzabteilung, leider nicht dabei Vanessa Titze und Andrea Schwanzer