Tischtennis beim Jagdhäuslelauf

(V.l.n.r.:) Coach Ute Sterr, Michael Röhner, Adrian Becker, Kai Heppeler, Lazar Balevic und Stefan Balevic. Auf dem Foto fehlt: Tom Langer (Foto: Dominik Wahl)

Beim jährlich stattfindenden Jagdhäuslelauf, veranstaltet vom Lauftreff des TSV Frickenhausen, meldeten sich dieses Jahr auch fünf Teilnehmer aus der Tischtennisabteilung an. Aus der Jugend nahmen Lazar  Balevic, Stefan Balevic und Tom Langer teil. Für die Herren liefen Kai Heppeler, Michael Röhner und Adrian Becker die 5.000 Meter durch den Wald in Linsenhofen. Coach Ute Sterr hatte die Truppe eine Woche vorher noch auf die Laufroute vorbereitet. 

Die beiden “Dauerläufer” Oliver Andersch (Gemeinderat) und Dominik Wahl (Bänderverletzung) mussten für den Lauf passen. Dominik Wahl unterstützte seine Kameraden jedoch vor Ort. Insgesamt nahmen 46 Läuferinnen und Läufer teil.

 

Nach einem flotten Start zeichneten sich bei den Tischtennis’lern schnell die grobe Endplatzierung ab. Lazar Balevic aus der Jugend belegte mit 22:22 den 13. Platz, Adrian Becker erreichte mit 22:38 zusammen mit Jörg Haußmann den 16. Platz. Ebenfalls aus der Jugend – Stefan Balevic konnte mit einer starken Zeit von 23:51 den 26. Platz erreichen. Tom Langer landete mit einer Zeit von 26:15 auf dem 33. Platz. Michael Röhner wurde 36. (26:46) und Kai Heppeler belegte den 39. Platz (27:18).

Insgesamt konnte die Truppe aufgrund der überschaubaren Vorbereitung auf den Lauf äußerst zufrieden sein, weshalb man sich bei Da Toni in Frickenhausen noch für die solide Leistung belohnte.