Radtreff – Wer kommt fährt mit

Radtreff – 3. Ausfahrt bei schönstem Sommerwetter

Corona geschuldet, gibt es in diesem Jahr leider keine großen sportlichen   Ereignisse. Umso erfreulicher ist es, wenn der Radtreff des TSV auf so großes Interesse stößt und zu einem besonderen Erlebnis beitragen kann. Gleich 27 gut gelaunte Männer und Frauen, mit und ohne elektrische Unterstützung, trafen sich auf dem Turnplatz zur dritten Ausfahrt dieses Jahres. Auf Grund der hohen Teilnehmerzahl und der geltenden Schutzverordnung wurden wieder zwei Gruppen gebildet, die dann in gehörigem Abstand zueinander gefahren sind.

 

Unter der Tourenführung von Gerhard und Annelie Bauer ging es flott nach Neuffen, durch das Baugebiet Auchtert und den Streuobstwiesen nach Kohlberg, weiter Richtung Kappishäusern zum dortigen Naturfreundehaus. Bei der geschwungenen Abfahrt durch die Weinberge von Neuhausen konnte man die herrliche Aussicht ins Tal genießen. Nachdem Neuhausen passiert war ging es leicht bergauf weiter zu den Sportanlagen von Metzingen. Durch den Maienwald bei Sondelfingen mit zahlreichen Abzweigungen und sogar einer Treppenpagage wurde die B28 unterquert um dann auf der anderen Seite durch eine wunderbare und den meisten Teilnehmern unbekannte Landschaft Richtung Mittelstatt zu fahren. Immer wieder konnte hierbei das herrliche Panorama der Alb angesehen werden. In flotter Fahrt über schöne Feldwege wurde dann bald das Neckartal erreicht. Am Aileswasen vorbei, dann Richtung Nürtingen, ging es nochmals bergauf nach Raidwangen. Für die Radler ohne Motorunterstützung erneut eine echte Herausforderung und für einen Teilnehmer leider eine Reifenpanne. Über den Radweg zum Roßdorf und den Kirchertwald wurde das Vereinsheim des TSV nach 50 Kilometern unfallfrei angesteuert. Bei einem kühlen Getränk und netten Gesprächen auf der Terrasse war es ein schöner Abschluss.

Sofern es die Witterung zulässt, ist in den nächsten Wochen noch eine vierte Ausfahrt, allerdings dann voraussichtlich als Tagestour über die Kuppenalb, geplant.