Die Programmreihe von „Nürtingen klingt gut“ hatte am vergangenen Samstag eine weitere Überraschung für Zuschauer und Besucher parat: Nach dem Shopping oder den Besorgungen auf dem Markt hatten Besucher Gelegenheit, vor der K3N Stadthalle unter den Bäumen zu verweilen und beim Modern Line Dance zuzuschauen oder gleich mitzutanzen. Unter der Leitung von Tanzsporttrainerin Karin Deisinger zeigten die Tanzgruppen des TSV Frickenhausen 1893 e.V. den zahlreichen Zuschauern verschiedene Tanzstile aus dem Modern Line Dance. Zu Beginn präsentierten die Tänzerinnen eine Lateintanzshow mit Salsa, Samba und ChaChaCha-Schrittfolgen. Anschließend waren die Besucher aufgefordert, unter Anleitung von Sonja K. und Sabine D. einfache Partytänze zu üben. Ganz ohne Partner erlernten die Besucher dann die Grundschritte im Jive und im ChaChaCha. In diesem Jahr beherrschten die Swing-Tänze die Darbietungen. Ob Westcoastswing, SlowFoxtrott oder ShimSham: die Tänzerinnen zeigten die ganze Vielfalt dieser Tanzstile und präsentierten darüber hinaus den Bossanova auf eine Smooth Bossa Jazz-Musik. Auch die Kinder waren begeistert dabei, als Karin Maria und Beate mit ihnen „Hoppelhase Hans“ und „Wir haben den Rhythmus“ übten. Einige Tänzerinnen von Lady Solo präsentierten Tänze mit dem Stock und zum Abschluss tanzten alle Gruppen einige Choreos aus dem Country Western Line Dance. Moderator Fritz Maiero beendete das Programm mit guten Wünschen an das Publikum für den Nachhauseweg.

Fotos (privat): „Nürtingen klingt gut“ auf dem Vorplatz K3N

TSV Frickenhausen 1893 e.V.
Tanzabteilung
Tel. 07022/44602
tanzen@tsv-frickenhausen.de
https://tsv-frickenhausen.de/tanzen