Keine Punkte in Notzingen

Trotz intensivem Coaching und starker Unterstützung durch die Mannschaft sowie Klaus Schmitt und Dominik Wahl verlor man gegen Notzingen-Wellingen mit 5:9.

Nach einem Sahnestart per 3:0-Führung nach drei siegreichen Doppeln, konnte der TSV am vergangenen Samstagabend (03.11.2018)  in Notzingen-Wellingen nicht wirklich Fuß fassen. Lediglich Oliver Andersch (2) und Michael Röhner (6) konnten noch zwei Punkte in ihren Einzelspielen für den TSV Frickenhausen beitragen. Markus Henzler (1), Michael Zeller (3), Christoph Heermann (4) und Adrian Becker (5) überzeugten nur phasenweise. Symptomatisch gewann das Schafstall-Team nur ein Fünf-Satz-Spiel von fünf Einzel-Spielen.

Angabe und Rückschlag funktionierten zwar teilweise gut, jedoch reichte die Leistung insgesamt nicht aus, um gegen Notzingen-Wellingen zu punkten.

 

Am 24. November wird das Team um Oliver Andersch den TTC Aichtal im heimischen Schafstall empfangen. Um weiter im Abstiegskampf zu bestehen, sollte man dann wieder punkten.