Mitgliederversammlung 2024: Neue Gesichter, Ehrungen und festliche Pläne

Es wurden langjährige Mitglieder, langjährig ehrenamtlich Engagierte und Mitglieder mit besonderen sportlichen Leistungen geehrt.

Zum Auftakt begrüßte der 1. Vorsitzende Oliver Andersch die Ehrengäste, den Ehrenvorsitzenden Hans Gneiting, Bürgermeister Simon Blessing und Gemeinderat Frank Wohlhaupter. Bevor die Tagesordnung eröffnet wurde, widmeten die Anwesenden ihre Gedanken im Rahmen einer Schweigeminute den seit der letzten Mitgliederversammlung verstorbenen Mitgliedern Günter Baur, Wolfgang Härle, Ida Ellinger und Uschi Wiebusch.

In seinem Bericht ging Andersch auf die Veranstaltungen des vergangenen Jahres ein, insbesondere auf die erstmalige Durchführung der Hocketse im Ort, sowie der erstmaligen Teilnahme an der Fleckenweihnacht und der Beteiligung beim Jubiläum der Waddabolla Weibr. Zum Thema Finanzen berichtete Andersch über den positiven Effekt der Beitragserhöhungen sowie den Anfang 2024 erfolgten Klausurtag. Für Wolfgang Härle, der langjährig als Kassier für den TSV Frickenhausen engagiert war, sprang Sina Schaich als designierte 2. Vorsitzende ein und übernahm die Aufgaben des Schlüsselressorts.

Zum Abschluss seines Rechenschaftsberichts dankte Andersch für die sehr gute Zusammenarbeit in den Gremien, der Leitung der Geschäftsstelle sowie Bürgermeister Simon Blessing und der Gemeindeverwaltung, dem Gemeinderat und den Hausmeistern, die den Verein in jeder Hinsicht zuverlässig unterstützen.

Turnusgemäß standen Neuwahlen auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung. Es wurden die zweiten Vorsitzenden Sina Schaich (Ressort 5 – Vermögen und Finanzen), Adrian Becker (Ressort 7 – Öffentlichkeitsarbeit), Sybille Höschele und Bettina Maar (Ressort 9 – Jugend- und Leistungssport) für zwei weitere Jahre einstimmig wiedergewählt. Die langjährige zweite Vorsitzende im Ressort 8 (Statistik und Dokumentation) Ellen Toniolo stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl auf und wurde zu Beginn der Versammlung bereits mit herzlichen Worten der Dankbarkeit von den 1. Vorsitzenden Astrid Eichhorn und Oliver Andersch gebührend verabschiedet. Tatjana Mohnen, die bisherige Jugendsprecherin wurde als Nachfolgerin für das Ressort 8 von der Versammlung ebenfalls für zwei Jahre gewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurden die Kassenprüfer Dominik Wahl und Anke Zendeh sowie Bianca Kussmann als Jugendleiterin. Als Beisitzer wurden Tiana Barkleit, Jennifer Plachy, Karin Deisinger, Jochen Hartig und Dietmar Walter wiedergewählt.

Auch die Ehrungen der langjährigen Mitglieder sowie langjährig ehrenamtlich Tätigen fand wie im Vorjahr im Rahmen der Mitgliederversammlung statt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Petra Lachenmayer und Ingeborg Kull die silberne Ehrennadel. Die goldene Ehrennadel für 40 Jahre erhielten Bettina Pletzer und Birgit Hahn. Johann Seichter, Monika Birkmaier, Heinrich Reuss, Brigitte Kuder-Bross, Klaus Leitner, Dieter Kuhn und Detlef Wiebusch wurden sowohl für 50 Jahre geehrt wie auch zu Ehrenmitgliedern ernannt. Für stolze 60 Jahre als Mitglied wurden Dietlinde Wohlhaupter, Ulrich Heermann und Brigitte Saur geehrt. Werner Erb konnte beeindruckende 70 Jahre der treuen Mitgliedschaft vorweisen.

Neben der Treue von Mitgliedern ist gleichermaßen das Engagement im Verein ein wichtiges Element. Dominik Wahl und Jürgen Kolitsch (jeweils 6 Jahre), Peter Röhrle und Stephan Karau (15 Jahre), Andreas Parentin (25 Jahre) sowie Ulrich und Evelyn Heermann (50 Jahre) erhielten eine Verdienstmedaille für ihr ehrenamtliches Engagement.

Für herausragende sportliche Leistungen im Jahr 2023 im Bereich der Leichtathletik wurden Konstantinos Pindonis, Lucy Müller, Christos Pindonis und Valentin Klein geehrt.

Abschließend wies Timo Gneiting (Abteilungsleiter Tennis) auf das 50-jährige Jubiläumsfest am 12.10.2024 rund ums Vereinsheim hin. Mit dem Motto „italienischer Abend“ soll bei der Feierlichkeit vor allem die Geselligkeit im Vordergrund stehen.

Verabschiedung-Ellen-Toniolo-2
Aperture: 2
Camera: iPhone 14 Pro
Iso: 80
« von 24 »
Datenschutz
Wir, TSV Frickenhausen 1893 e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, TSV Frickenhausen 1893 e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.