Pfeffertagswiegen für die Jugend
  1. Pfeffertagswiegen der

Pfefferer des TSV Frickenhausen

Zum 25. mal besuchten die TSV-Pfefferer Dietmar Schaich und Otto Lingk wiederum Vereinsmitglieder, Freunde und Bekannte am 28. Dezember, dem traditionellen Pfeffertag.

Das Motto, “schnell ein Tannenzweig abgeschnitten vom Weihnachtsbaum“ und auf geht’s zur Pfeffertagsrunde. Der Pfeffertag hat für beide TSV`ler eine wichtige Tradition, die von den Vereinsmitgliedern und Freunden einladend mitgefeiert wird.

In diesem Jahr konnte bereits das 25. Pfeffertagswiegen gefeiert werden. Mit über 30 Gastbesuchen, wurde hierbei mit Zusatzspenden, insbesondere bei unserem Rainer Heermann, ein neues Rekordergebnis von 899,17 Euro erreicht. Gerne wurden wir auch dieses Jahr bei unserem Ehrenvorstand Hans Gneiting eingeladen. Unser Pfeffertagsausklang in fröhlicher Runde, fand im Mühlestüble in Linsenhofen statt. Wir möchten uns bei allen Spendern herzlich bedanken, insbesondere bei Bernd und Martina Weber Gefako-Getränke Markt, für die liebevoll verpackten und dem bereits gebrauten, gespendeten Senner – Pokal Bier. Diese haben wir den besuchten Gastfamilien als Dankeschön überreicht. Unsere Aktionseinnahmen werden wir an unseren Kassier Wolfgang Härle wie immer überreichen, für unsere Kinder und Jugendlichen im Verein, zur Unterstützung von Sportgeräten oder sportliche Unternehmungen im Jahr 2019.

Otto Lingk u. Dietmar Schaich