Meldungen aus der Leichtathletik

TSV beim 4. Paul Kuppler Sprint-Hock

Der verstorbene Paul Kuppler von der TG Nürtingen war in der Leichtathletikszene eine Legende. Ihm zu Ehren wurde nun auf der Neckarau in Nürtingen der 4. Paul Kuppler Sprint-Hock veranstaltet. Trotz gutem Wetter war die Teilnehmerzahl, mit Ausnahme bei den Schülern und Schülerinnen, überschaubar. Auch das Zuschauerinteresse hat im Laufe der Jahre nachgelassen. Gerade durch diese Veranstaltung wollte man eigentlich erreichen, dass sich bei diesem „Sprint-Hock“ frühere Mitstreiter von Paul Kuppler treffen um sich bei einem Schwätzchen auszutauschen und sich an ihn erinnern. Nichts desto trotz gab es in den Hindernisläufen, den Staffeln und dem Sprint 3-Kampf über 50 m – 75 m und 100 m, interessante Wettkämpfe. Der TSV Frickenhausen war mit Lorena Mohnen und Carolin Meyer bei den Schülerinnen sowie Rudolf Pletzer und Günter Baur bei den Senioren vertreten.

Alle vier absolvierten den Sprint 3-Kampf mit recht ordentlichen bis guten Leistungen:

Lorena Mohnen (7,39 s – 10,56 s – 14,22 s), Carolin Meyer (7,79 s – 11,24 s – 14,72 s), Günter Baur, M75, (8,76 s – 12,81 s – 17,21 s), Rudolf Pletzer, M70, (9,52 s – 13,84 s – 18,17 s).

Günter Baur war der älteste Teilnehmer der Veranstaltung und wurde dabei von den Verantwortlichen der TG Nürtingen besonderes gewürdigt.

   Günter Baur, Lorena Mohnen, Carolin Meyer und Rudolf Pletzer mit dem Trainerehepaar. Emmanouilidis.

 Günter Baur. Ältester Teilnehmer der Veranstaltung.